Kunstskandal in Pfersee
Wandrelief der Spinnerei und Weberei Pfersee vernichtet

Jahrzehntelang setzte ein Wandrelief am  Pförtnerhäuschen der ehemaligen Spinnerei und Weberei Pfersee einen deutlichen Akzent in der Augsburger Straße. Das Steinbild stellte eine Spinnerin dar und war Symbol nicht nur für die ehemals auf dem Gelände untergebrachte „Große Fabrik“, sondern insgesamt für den traditionsreichen Textilstandort Pfersee.

In einer Nacht- und Nebelaktion wurde das Wandbild unter einer dicken Putzschicht begraben. Der neue Besitzer des Anwesens Augsburger Straße 9 - ehemals das Verwaltungsgebäude der Spinnerei und Weberei Pfersee - zeigt damit einen unglaublich fahrlässigen Umgang mit dem Kulturerbe des Stadtteils.

Die BÜRGERAKTION PFERSEE betrachtet diese Art der Sanierung als einen Skandal und fordert die Wiederherstellung des Wandreliefs.
 
 

Zum Seitenanfang